Unter den ersten 100 Spendern sein und als Dank eine bunte Blütenmischung für Garten & Balkon erhalten.

Foto: N. Heitepriem

Der Spendenschober für Spreewaldfreunde 

Sie wollen mehr erfahren - dann einfach weiterlesen.

Worum geht es?

Seit Juli 2018 steht bei immer mehr Partnern der Spreewaldstiftung wie z.B. Kahnfährfrauen und 
-männern, Touristinformationen und öffentlichen Einrichtungen der Spreewaldregion eine Spendenbox in Form des traditionellen Spreewald-Heuschobers.

 

Gäste  und Einheimische können sich mit  einer Spende so direkt am Erhalt der vielfältigen Kulturlandschaft des Spreewaldes zu beteiligen. Die Spendenerträge fließen in konkrete Projekte der Stiftung ein, wie die Pflege der Spreewälder Feuchtwiesen.

 

Unser Spreewälder Spendenschober

Das Original - So sieht es aus!

Wo Sie ihn  sehen, können sie mit Ihrer individuellen Spende, egal ob groß oder klein, mit entscheiden, ob wir es gemeinsam schaffen, den Spreewald in seiner Einzigartigkeit zu erhalten.

Koordinativ begleitet durch das Forschungsprojekt ginkoo testen wir seit August 2018 gemeinsam mit aktuell über 30 Partnern u.a. aus der Tourismusbranche den Spendenschober. Erste Erfolge konnten wir bereits verzeichnen. So warb einer unserer ambitioniertesten Partner und Kahnfährer über 300 Euro an Spenden mit dem Spendenschober ein. Danke schon jetzt für dieses Engagement und Ihre Unterstützung.

Um richtig durchzustarten, wollen wir  weitere regionale Partner gewinnen, um die ambitionierten Ziele der Bürgerstiftung Kulturlandschaft Spreewald gemeinsam zu erreichen.

 

Halten Sie gut Ausschau!

 

Aktion 3.000

"Spreewaldfreunde für Feuerfalter & Co."

Die Dolzkewiese ist eine spreewaldtypische Feuchtwiese und ein Rückzugsgebiet für viele diesen Lebensraum prägende Tier- und Pflanzenarten wie zum Beispiel den farbenfrohen Kleinen Feuerfalter. Wirtschaftlich ist sie für Landwirte nicht mehr rentabel. Daher investiert die Spreewaldstiftung jährlich rund 3.000 Euro, um sie zu erhalten.

 

Warum? Kaum ein zweiter Lebensraum weist eine vergleichbare Anzahl an gefährdeten Arten auf, der uns Menschen mit seiner Vielfalt, Eigenart und Schönheit glücklich macht. Vor allem im Frühjahr lockt sein Blütenreichtum nicht nur selten gewordene Libellen und Schmetterlinge an.

Aber treten Sie doch einfach ein und sehen sie selbst, was Sie bei einem Besuch der Dolzkewiese erwartet.

Treten Sie ein, ...

Treten Sie ein, ...

ein eigens angelegter Knüppelpfad führt Spreewaldbesucher, die den Wotschofskaweg entlangwandern, direkt zur Wiese. Foto: Annabel Vogler

Blick ins Freie

Blick ins Freie

Bereits nach ein paar Metern – am Ende des Knüppelpfades – erhaschen Sie einen wundervollen Blick über einen Großteil der Pflegefläche. Foto: Dr. Nico Heitepriem

Geführte Touren

Geführte Touren

Auf der unter Naturschutz stehenden Fläche, ist das Betreten nur im Rahmen der geführten Erlebnistouren der Stiftung erlaubt (jeden 2. Donnerstag in der Saison). Für mehr Infos bitte den Link klicken ... Foto: Holger Bartsch

Aktionstage - Active for Nature

Aktionstage - Active for Nature

Auch zu Aktionstagen – hier zum Beispiel mit den Partnern der Service-Q Initiative Lübbenau – ist die Wiese ein gern besuchtes Schau- und Pflegeobjekt. Foto: Holger Bartsch

Einfach Göttlich

Einfach Göttlich

Die (Sumpf) Schwertlilie nach der griechischen Göttin des Regenbogens (Iris) benannt. Foto: Annabel Vogler

Gelbe Pracht

Gelbe Pracht

Die Schwertlilie erfreut von Mai bis Juni mit seiner gelben Farbenpracht die Besucher des Spreewaldes. Besonders häufig kommen Sie an den Rändern der Fließe vor aber auch auf den Wiesen. Foto: Dr. Nico Heitepriem

Heilende Wirkung

Heilende Wirkung

Bachnelkenwurz (bzw. seine Wurzeln) wurden früher gerne verwendet als Nelkenersatz beim Kochen oder zum Aromatisieren z.B. für Kräuterschnäpse. Ihre ätherischen Öle sollen bei Entzündungen Wunder wirken. Foto: Holger Bartsch

Mahd ahoi

Mahd ahoi

Einmal mähen pro Jahr. Das ist der beste Weg, um diese Vielfalt zu erhalten. Foto: Annabel Vogler

Technik PASST

Technik PASST

Für eine nachhaltige Bewirtschaftung braucht es die richtige Technik. Klein und leicht ist hier das richtige Konzept zum Schutz dieses sensiblen Lebensraumes. Foto: Annabel Vogler

Pflege ein MUSS

Pflege ein MUSS

Nur durch den jährlichen Schnitt haben insbesondere Blütenpflanzen die Chance sich gegen starke Konkurrenz der Feuchtgräser (insb. Seggen- und Schilfarten) durchzusetzen. Foto: Annabel Vogler

Mmmmh, lecker

Mmmmh, lecker

Für Adebar & Co. ist der Lebensraum Feuchtwiese ein reich gedeckter Tisch, besonders nach dem frischen Schnitt. Foto: Frank Kuba | Naturwacht BR Spreewald

Kurze Pause

Kurze Pause

Erholung suchen hier nicht nur die Menschen. Auch Kraniche und andere Großvogel nutzen die Feuchtwiesen als Rastplatz zur ‚Reisezeit‘. Foto. Frank Kuba | Naturwacht BR Spreewald

Grünes Mee(h)r

Grünes Mee(h)r

Bereits im Frühsommer sind dann die Sauergräser wieder an der Macht und erfüllen die Landschaft mit ihrem satten Grün. Foto: Annabel Vogler

Akzente setzen

Akzente setzen

Durchdringende Schilfstängel setzen mit fortschreitendem Jahresverlauf immer öfter Akzente. Besonders in den feuchteren Ecken der Wiese.

Erfolgskontrolle

Erfolgskontrolle

Die Ergebnisse der Pflegebemühungen werden regelmäßig von unseren engagierten Ehrenamtlern begutachtet. Foto: Holger Bartsch

Typisch

Typisch

Den spreewaldtypischen Heuschober werden Sie auf der Dolzkewiese (noch) nicht entdecken aber … Foto: Holger Bartsch

Wasserschlag Lehde

Wasserschlag Lehde

… an der sog. Wasserschlagwiese kommen Sie bestimmt vorbei. Sie ist ebenfalls ein Stiftungsprojekt und ist nicht weit entfernt, wenn Sie sowieso schon mal da sind :) Foto: Holger Bartsch

Erlebnis pur

Erlebnis pur

Unsere Erlebnistour führt jeden Donnerstag witterungsabhängig zur Dolzke- oder zur Wasserschlagwiese. Mehr erfahren Sie über den Link ... Design Karte: Niko Willborn

Die Pflege und der Schutz dieser Wiesen ist ein wichtiger Beitrag zur biologischen Vielfalt und zum Erhalt des unnachahmlichen Landschaftsbildes des Spreewaldes. Dem hat sich auch die Bürgerstiftung Kulturlandschaft Spreewald verschrieben.

Innerhalb eines halben Jahres wurde 2013 mit der Unterstützung zahlreicher Partner aus der mit Schilf zugewachsenen und verbuschten Dolzkewiese nach und nach wieder ein bedeutender Lebensraum für Feuerfalter & Co und ein Erholungsraum für einheimische und Besucher des Spreewaldes.

Die Dolzkewiese ist ein vielversprechendes Ausflugsziel geworden und kann in der Sommer-Saison jeden zweiten Donnerstag im Rahmen geführter Touren erlebt oder selbstständig erkundet werden (sofern die Witterung es zulässt) – genauere Infos dazu finden Sie auf der Unterseite zum Projekt Wiesenaktie.

 
 

Aktion 3.000

Jetzt mitmachen und blühende Landschaften schaffen

Helfen Sie bitte mit und spenden Sie für den Erhalt der Feuchtwiesen und der Artenvielfalt im Spreewald.

 

Als Dankeschön für ihr Engagement erhalten die ersten 100 Spender eine exklusive Bunte Saatgutmischung für den heimischen Garten der Firma Nagola Re aus Jänschwalde gratis zugesandt.

Mit dieser zertifizierten Saatgutmischung machen Sie nicht nur Ihren Garten oder Balkon zum Hingucker, Sie tragen auch zum Erhalt seltener Wildpflanzen bei und schaffen neuen Lebens- und Nahrungsraum für seltene Insekten.

Spenden Sie gleich hier und online im Rahmen der AKTION 3.000. Helfen Sie mit einem kleinen individuell wählbaren Betrag ein großes Stück Vielfalt für Mensch und Natur zu erhalten.

Sie wollen noch mehr über uns erfahren oder haben Fragen, z.B. zur Verwendung der Spenden, zur Wiesenaktie, der Stiftung selbst oder weiteren Themen? Dann besuchen Sie doch unsere Unterseite zum Projekt Wiesenaktie.

Natürlich helfen wir Ihnen gerne auch persönlich weiter:

STIFTUNGS-BÜRO

+49 (0) 3542 85473

info@spreewaldstiftung.de

www.spreewaldstiftung.de

Kirchplatz 1, 03222 Lübbenau/Spreewald

PROJEKTLEITER der Aktion Spreewaldfreunde

Dr. Nico Heitepriem (Vorstand)

info@spreewaldstiftung.de

 

Unsere Partner

Dankeschön

Nur mit unseren Partnern wird das Projekt Spendenschober langfristig ein Erfolg. Die vielen engagierten Unternehmer, die diese gemeinsame Idee der Spreewälder tragen und mit einen Spendenschober bei sich vor Ort unterstützen, sehen Sie hier.

 

Für mehr Infos einfach klicken und finden. Ein Besuch bei jedem einzelnen unserer Partner lohnt sich.

Kahnfährmannsverein der Spreewaldfreunde e.V.

EMIS Electrics GmbH

WIS Wohnungsgesellschaft im Spreewald

Stadt Lübbenau Spreewald

Spreewald Touristinformation Lübbenau e.V.

Freunde der LübbenauBrücke e.V.

BERATA Steuerberatungsgesellschaft mbH SPN

Bootsverleih Franke - Lübbenau

Tourismusverband Spreewald

Touristinformation Burg Spreewald

Hotelanlage Starick

Bootsverleih Richter

Stadt Vetschau/Spreewald

Spreewelten Bad

Stadt Lübben Spreewald

205 Verlag Daniel Miethling

Foto Michaelis Lübbenau

Souvenirs & Spielwaren A. Glaubitz

Kahnfahrten Mathias Kuhn

Pension „Am Stadtgraben“ Janck

Pautzis Ferienwohnungen

Pautzis Kahnfahrten

Best Western Spreewald Lamed GmbH

Natur-Camping am Schlosspark

Cafégarten und Bootsverleih "Am Lehder Fließ"

Bootsverleih Petrick

Bootsverleih Hannemann

Intersport-Spreewald Müller

Radduscher Hafen - Hotel & Restaurant

Spreewaldfleischerei Koreng

Wohnen | Schenken | Kochen - Pielenz

Werkstatt für sorbische Eier Lübbenau

Spreewald Pension Am Spreeschlößchen

Spreewald Pension Tannenwinkel

Spreewald Haus Laura

Bio-Hotel Kolonieschänke

Gasthaus & Pension am Kurfürstendamm

SPREEAKADEMIE

Wurlawy - Sarah Gwiszcz - Modedesign

more coming soon

Und hier finden Sie uns - die Spreewaldstiftung.

 
  • Weiß Instagram Icon
  • Facebook - Weiß, Kreis,