Warum die Feuchtwiesen im Spreewald so dringend Hilfe brauchen.

 

Die Feuchtwiesen des Spreewalds sind das Zuhause und die Speisekammer für unzählige Pflanzen und Tiere, darunter auch viele gefährdete Arten. Als Teil der für den Spreewald typischen Kulturlandschaft wurden sie früher landwirtschaftlich genutzt, sprich gemäht. Für Landwirte jedoch zahlt sich diese Form der nachhaltigen Nutzung heutzutage kaum noch aus. Dadurch werden sie immer seltener bewirtschaftet, was ihren Bestand gefährdet.

Die Bürgerstiftung Kulturlandschaft Spreewald springt seit Jahren in die Bresche und sorgt dafür, dass die Feuchtwiesen weiterhin regelmäßig gemäht werden. Doch nicht nur das. Die dabei entstehende Biomasse muss abtransportiert, verarbeitet oder entsorgt werden. All das kostet Geld, denn wir reden hier immerhin von rund 1.000.000 Quadratmetern Feuchtwiese.

 

Da die öffentlichen Mittel begrenzt sind, zählen wir auf die Unterstützung der Bewohner und Gäste des Spreewalds. Mit dem Erwerb einer „Wiesenaktie“ können sie sich aktiv in die Pflege der Feuchtwiesen einbringen.

Artenvielfalt im Spreewald.

 

Das kleinräumige Mosaik von Wiesen, Äckern, Gehölzen und Wäldern des Spreewaldes beherbergt zahlreiche gefährdete oder vom Aussterben bedrohte Pflanzen- und Tierarten.

 

Dazu gehören viele Insekten wie der Feuerfalter und die Blauflügel-Prachtlibelle, außerdem seltene Vogelarten wie das Tüpfelsumpfhuhn, der Drosselrohrsänger oder die Bekassine. Auch Seeadler, Fischadler, und Fischotter finden hier ausreichend Nahrung.

 

Auf den Feuchtwiesen ist die Nährstoffsituation außerdem für mehrere seltene Pflanzen wie Kuckucks-Lichtnelke, wohlriechendes Mariengras oder Brenndolde ausgesprochen günstig.

 

Lernen Sie einige der vielen Arten etwas genauer kennen.

 

Wir schaffen die Million!

 

Die zahlreichen Feuchtwiesen umfassen ein Gebiet von ungefähr 13 Millionen Quadratmetern. Davon sind rund  1.000.000 Quadratmeter sehr hilfsbedürftig. Mit Ihrer Investition in eine Wiesenaktie helfen Sie uns, rund 1000 Quadratmeter Feuchtwiese für ein Jahr zu pflegen und zu erhalten.

1 Million qm Feuchtwiese

brauchen Ihre Hilfe.

Quadratmeter

Feuchtwiese konnten 2018 durch die Wiesenaktionäre erhalten werden. 

150.000

1000 qm

1 Wiesenaktie für 50€

Investieren Sie  einmalig. Mit  einer Wiesenaktie helfen Sie, 1000 qm Lebensraum Feuchtwiese zu pflegen.

1 Hektar

10 Wiesenaktien für 500€

Investieren Sie halbjährlich und helfen Sie, 2000 qm Lebensraum Feuchtwiese pro Jahr zu erhalten.

Wiesen-Flatrate

Eine Aktie pro Halbjahr

  • Attraktive Wiesenaktie frei Haus auch als GESCHENKIDEE (A4 Qualitätsformat, hochglanz)

  • Exklusive Themenführungen für 'Wiesionäre' (Dreimalig in 2019)

  • Spendenquittung bereits ab der ersten Aktie

  • Einfache und sichere Bezahlung und

  • EIN BEITRAG ZU MEHR NACHHALTIGKEIT

Investieren Sie mit einem Wiesenaktien-Paket und helfen Sie, einen Hektar Lebensraum Feuchtwiese zu pflegen.

Jetzt "Wiesionär" werden:

in die Zukunft der Feuchtwiesen des Spreewalds investieren.

 

Danke, dass Sie helfen wollen, die einzigartige Pflanzen- und Tierwelt der Feuchtwiesen zu erhalten und sie für die Gäste und Bewohner des Spreewalds zu bewahren. Es gibt drei Möglichkeiten, wie Sie in den Spreewald investieren können. Einfach Wunsch-Option aussuchen und anklicken - Sie werden dann automatisch durch den Spendenprozess geleitet.

NOCH FRAGEN?

S​ie möchten gerne eine individuelle Anzahl an Wiesenaktien erwerben oder anderweitig Spenden? Sie haben Fragen zur Verwendung der Spenden, zur Wiesenaktie, der Stiftung selbst oder zu sonstigen Themen?

 Wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter: 

STIFTUNGS-BÜRO

+49 (0) 3542 85473

info@spreewaldstiftung.de

www.spreewaldstiftung.de

Kirchplatz 1, 03222 Lübbenau/Spreewald

PROJEKTLEITER der Aktion Spreewaldfreunde

Dr. Nico Heitepriem (Vorstand)

info@spreewaldstiftung.de

 

Neues von den Wiesen.

Und drumherum.